Schlagwort-Archive: AfD

Leipzig: Keine Sicherheit für Nazi-Schläger!

Im September wandte sich die »monday without you«-Demonstration gegen den rechten Anwalt Arndt Hohnstädter aus Leipzig. Einer der Gründe für die Auswahl Hohnstädters als Ziel dieser Demonstration war dessen Verstrickung in das rechte Kampfsport-Netzwerk um Benjamin Brinsa. Gegen die wichtigste Veranstaltung dieses Netzwerkes, die »Imperium Fighting Championship«, gingen im August 2016 rund eintausend Antifaschist*innen auf der Straße.

Am 7. November wollen wir unsere Aufmerksamkeit auf einen weiteren Akteur in diesem Netzwerk richten. Die Leipziger Sicherheitsfirma »Pro GSL GmbH« trat u.a. als Sponsor der »Imperium Fighting Championship« in Erscheinung. Auch unabhängig davon lassen sich der Firma tiefe Verstrickungen in militante Neonazistrukturen nachweisen. Weiterlesen

Start der Antifa-Kampagne “Nationalismus ist keine Alternative!”

Using post excerpt, type your SEO meta description here. Weiterlesen

Köln: Keine Alternative! Kundgebung gegen die „Junge Alternative NRW“ und Nigel Farage von rechtspopulistischen UK Independence Party im Maritim Hotel

Keine Alternative – Rassismus, Sexismus, Sozialchauvinismus und Nationalismus bekämpfen! Donnerstag, 27. März um 19 Uhr | Heumarkt, Köln (vor dem Maritim Hotel) Am 27.3.14 (Donnerstag) gastiert Nigel Farage, der Anführer der rechtspopulistischen Aufsteigerpartei „United Kingdom Independence Party“ (UKIP) aus Großbritannien, bei der „Jungen Alternative“ NRW, dem Jugendableger der neuen rechten Partei „Alternative für Deutschland“, im Kölner Maritim Hotel. Zeit und Ort sind kein Zufall; in unterschiedlichen Ländern schmieden rechte Parteien und ihre Organisationen Bündnisse für die im Mai bevorstehenden Europawahlen. Das noble Maritim soll die Prominenz und den Rang des hohen Besuchs aus England widerspiegeln und verdeutlichen: hier kommt kein … Weiterlesen